Chorgemeinschaft Unerhört! e.V. Coburg

Der Chor Unerhört unter Leitung von Antoinetta Bafas wurde 2006 gegründet.

Unter dem Motto „Songs for Friends“ gab der Chor 2007 und 2008 erste eigene Konzerte, 2009 reisten die Coburger zum Internationalen Adventsingen der Chöre nach Prag, 3500 Zuhörer erlebten schließlich 2009 das Musical „Oliver“, ein Mehrgenerationenprojekt, das gemeinsam mit dem Theater- und Konzertkinderchor Coburg veranstaltet wurde.

Weitere Projekte des Chores waren unter anderem die Carmina Burana, die ihn auch zu einem Gastauftritt nach Karlsbad führten, und das „Sacred Concert“ von Duke Ellington. Darüberhinaus war der Chor am Landestheater Coburg in den Produktionen „Blues Brothers“ und „Kohlhiesels Töchter“ zu sehen. Letztere erhielt auf den Bayerischen Theatertagen in Nürnberg 2013 den Sonderpreis für die beste Bühnenmusik.

Der Chor umfasst inzwischen mehr als 70 aktive Mitglieder und widmet sich regelmäßig neuen Aufgaben unterschiedlichster musikalischer Richtungen.

Kontakt: a.bafas@gmx.de

Proben: Montags, 19:30 Uhr, Rückertschule

Vorsitzender

Ralf Schütte

Badergasse 16

 

96450 Coburg